Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Klassischer indischer Tanz - Workshop & Performance

Veröffentlicht am 13.03.2019

Entfällt 2019 - nächster Termin: Im Sommer 2020

Shakti - die Verehrung der Muttergöttin

Bharatanatyam Workshop (13h - 16h )

& Performance ( 17:00 - 18:30)  mit 

Sohini Roychowdhury

 

Der Workshop richtet sich an alle interessierten Teilnehmer*innen und erfordert keinerlei Vorkenntnisse.
 
Er bietet eine grundlegende Einführung in den klassischen indischen Tanz und dessen spirituellen Hintergrund. Die Teilnehmer*innen erlernen Mudras (Gesten), Mimiken und Bewegungsabläufe und deren jeweilige Bedeutung.
 

SHAKTI - eine Präsentatiion der indischen Mythologie in ihrer universellen Relevanz. Die Verehrung der Muttergöttin mittels Tanz. Die Tanzform Bharatanatayam ist eine Hauptform der klassischen indischen Tänze und stammt aus dem südindischen Bundesstaat Tamil Nadu. Bharatanatayam war traditionell ein Solotanz, der ausschließlich von Frauen aufgeführt wurde. Er drückte religiöse und spirituelle Themen rund um die Götter Shiva, Vishnu und die Muttergöttin Shakti aus. Bharatanatayam ist die älteste klassische Tanztradition Indiens. Das Repertoire der Performance umfasst Nrita (reinen Tanz), Nritya (Solo-Ausdruckstanz) und Natya (dramatischer Gruppentanz).

 

Der Workshop findet auf Englisch statt, eine Übersetzung ist bei Bedarf möglich. 

Im Anschluss an den Workshop gibt es eine 1,5 stündige Performance der Künstlerin. Diese Performance erzählt die Geschichte aus dem Kult um die Muttergöttin Shakti. Sowohl die Choreografie als auch die Musik wurden von Sohini  Roychowdhury eigens hierfür komponiert. 

 

Sohini  Roychowdhury ist Performerin, Choreografin, Visionärin, Philosophin und Professorin für Natyahastra, das bedeutendste altindische Werk zur darstellenden Kunst, Gewinnerin des Mahatma Gandhi Pravasi Samman Preises und Gründerin von Sohinimoksha World Dance & Communications. Sie trat beim Times of India Festival auf, Spaniens größtem Kulturfestival ; bei der Premiere von "Slumdog Millionaire" für die India Tourism Kampagne "Image !india" und zum Pravasi Bharatiya Divas 2013. Sie ist Professorin für Tanz an der Los Angeles University zu Bogota, im Jawaharlal Nehru - Kulturzentrum in Moskau und an der Salamanca - Universität in Spanien. 

Ihr Engagement und ihr besonderes Talent als Bharatanathyam Künstlerin, ihre unvergleichbaren Choreografien und ihre Fähigkeit, Kulturen zu verbinden hat sie in ihrer einzigartigen Welt von Sohinimoskha zusammengeführt. Sohini wurde als "Revolutionärin" (Hindustan Times) und "Erneuerin der Geschichte auf den Spuren von Uday Shankar" (Times of India) bezeichnet und hat ihre Kunst und Vision auf der ganzen Welt verbreitet. 

 

Kosten für den Tanzworkshop: 

3h für 45,-€ 

Mindestteilnehmerzahl:  5 Personen 

 

Kosten für die Performance: 

1,5 Stunden für 12,-€ 

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

 

Kombipaket für beide Teile zusammen: 

50,-€ 

 

AGB des YogaStudio OM  -  externe Anbieterin 

Durch * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.