Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

YIN YOGA mit Afsane

Veröffentlicht am 07.10.2017

Für Geübte und Einsteiger gleichermaßen geeignet.-  ein Yogastil zur Entspannung der Muskulatur und Dehnung der Faszien. Die Stellungen dürfen mit Kissen, Decken, Klötzen und Gurten unterstützt werden. Tauche ein - lasse gehen.

In allen Bereichen unseres Lebens, ist es wichtig ein gesundes Maß zu finden, um in unsere Mitte zu kommen. Dazu braucht man YIN ebenso wie YANG. Yang ist die männliche Kraft, die unseren Muskeln zugeordnet ist und ähnlich dem Alltag vieler Menschen, mit viel Bewegung, Aktivität und Schnelligkeit verbunden. YIN hingegen ist die weibliche Kraft, die uns zur Ruhe kommen lässt und mit Knochen und Gelenken in Verbindung steht. Yin Yoga bietet Dir die Gelegenheit dem schnellen Alltag und dem ständigen und mitunter stressigem Bestreben nach mehr entgegen zu wirken. Es bietet einen schönen Ausgleich zu den muskelaktivierenden Yogaformen und dient vor allen Dingen dazu den Fokus auf die tieferen Schichten des Körpers zu legen. Das Bindegewebe und die Faszien. Im Yin Yoga werden die Stellungen mit sehr wenig Muskelkraft passiv länger gehalten bzw. unterstützt. Es wird in die Asana hinein entspannt. Man kommt in eine ganz tiefe innere Ruhe und zugleich wird der Fluss der Energien angeregt. Meridiane und Nadis (Energiekanäle) werden - ähnlich wie bei einer Akupunktur - gereinigt und die Funktionen der inneren Organe werden reguliert. Diese Form des Yoga ist z.B. auch gut geeignet um Narbengewebe zu lockern, um Gelenke zu entlasten und Verkürzungen in den Muskeln entgegen zu wirken.
 
Für Einsteiger und Geübte gleichermaßen geeignet.
Bei Fragen:  afsane@yogastudio-om.de
 
 
Termine: 
  • 05.11.2017 - 14:00 bis 16:30
  • 17.12.2017 - 10:00 - 12:30
Mindestteilnehmer_innen:  5
Preis:  39,- € ( 29 ,- € ermäßigt) ;  für 2,5 Stunden