Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Alignement - Surya Namaskar - der Sonnengruß im Detail

Veröffentlicht am 12.01.2023

 Surya Namaskar - der Sonnengruß im Detail 

SONNTAG - 12.02.2023

10:00 - 13:00

mit Thomas

In diesem Workshop schauen wir uns die einzelnen Asanas des Sonnengrußes (einfache Variante & eine komplexere Variante) im Detail an und werden uns zudem detailliert anschauen, worauf bei den Übergängen zu achten ist, um schonend in die Positionen rein-und wieder rauszufließen. 

Wir werden uns genauer anschauen und fühlen wo wir Kraft brauchen, um all das zu stabilisieren was stabilisiert werden muss und wo es Bereiche gibt, in welchen man loslassen und entspannen kann, so dass wir den Kompromiss zwischen Anspannung und Entspannung finden. Letztlich sollten wir in einer Asana Stabilität und Leichtigkeit  zugleich fühlen zu können. 

Der Sonnengruß ist einer der essentiellen Elemente einer dynamischen und fließenden Yogapraxis und hat seinen Ursprung im Ashtanga Yoga. Surya Namaskar, der Sonnengruß, ist ein elementarer Teil des Vinyasa Yoga und wird in verschiedenen Variationen häufig zur Erwärmung des Körpers praktiziert.

Vinyasa Yoga ist ein dynamischer und fließender Yogastil, bei dem die Asanas (Körperhaltungen) fließend mit bewußter Wahrnehmung des Atems miteinander verbunden werden. Atmung und Bewegung werden in Einklang gebracht, so dass die unterschiedlichen Asanas in einem Flow ineinander übergehen. 

Die einzelnen Positionen werden immer nur wenige Atemzüge gehalten werden, somit kann keine Identifikation mit der Position oder dem Körper entstehen. 

Leider bleibt Yogalehrern/Yogalehrerinnen in regulären Yogaklassen nur wenig Zeit/Raum die Schüler/innen individuell auszurichten. Dies führt häufig dazu, dass die Schüler oftmals in die Positionen rein- und wieder raushasten, ohne zu wissen worauf in den einzelnen Asanas, aber auch in den Übergängen von der einen zur nächsten Asana, zu achten ist.

Ziel des Workshops ist es ein Gefühl für „deine individuelle Ausrichtung“ zu vermitteln, so dass du den Sonnengruß mit dem korrekten Alignment ohne Ansage eines Yogalehrers praktizieren kannst.

 
HIER geht es zur Anmeldung